5 Tipps, um in Herbststimmung zu kommen

Geposted von Dukehouse Tee am

Der Sommer neigt sich dem Ende, aber für den Herbst sind Sie noch nicht bereit? Sie wissen nicht, wie Sie sich für die kältere Jahreszeit motivieren können? Dann sind diese 5 Tipps genau das Richtige, um in Herbststimmung zu kommen.

1. Tipp: Leckere Kürbisgerichte kochen

Im Supermarkt trifft man bereits jetzt auf sie: Kürbisse in vielen verschiedenen Formen. Wie wäre es mit einer leckeren Kürbissuppe? Es gibt hierfür viele Rezepte, da ist für jeden Geschmackstyp etwas dabei.

So ist eine gute und schmackhafte Suppe innerhalb kürzester Zeit angerichtet und bereit zum Genießen. 

2. Tipp: Der richtige Tee für die passende Herbststimmung

Frisch aufgekochter Tee verbreitet im ganzen Haus einen angenehmen Duft. Egal ob leckerer Früchtetee, entspannender Kräutertee oder eine Zimtmischung, es gibt unzählige Teevariationen. Sicher ist auch für Sie die richtige entspannende Mischung dabei.

Wenn es draußen kälter wird, einfach mit einem guten Buch auf die Couch legen oder einen Film ansehen. Dazu den herbstlichen Tee genießen und die Herbststimmung ist perfekt.

Wir haben hier drei leckere Tee-Varianten für Sie:

  • Relaxing Moments Set: Ihr Wohlfühlerlebnis mit Grün Tee, Fürchtetee, Kräutertee und Bergtee
  • Chia Chai: Bio-Gewürzteemischung mit würzigem Zimt-Kakao-Ingwer-Geschmack
  • Ginger Lemon Passion: Natürlich aromatisierte Bio-Grünteemischung mit harmonischem Ingwer-Zitronen-Geschmack

Herbststimmung

3. Tipp: Maronen selbst braten

Warum auf die Weihnachtsmärkte warten, wenn Sie Maronen auch einfach selbst braten können? Mit der richtigen Zubereitungsart gelingen sie problemlos.

An kühleren oder verregneten Spätsommertagen heißt es dann: Maronen in den Ofen, einhüllen in die Lieblingsdecke und das schlechte Wetter aussperren. Auch ein Herbsttee passt perfekt zu den Maronen.

4. Tipp: Basteln mit Laub und Kastanien

Das ist doch nur etwas für Eltern mit deren Kindern? Falsch gedacht. Basteln geht auch sehr gut ohne Kinder. Raus in die Natur! Und auf zum Laub und Kastanien sammeln.

Mit etwas Geschick und einer guten Tasse Tee geht es dann ans Basteln. Dabei entstehen nette Dekorationen mit den Abdrücken des Laubes und man kommt in Herbststimmung.

Die schönen Resultate machen sich sicher gut in einem Bilderrahmen. Ein oder mehrere Blätter Papier und etwas Farbe dürfen hierbei nicht fehlen.

Aus Kastanien können verschiedene Figuren mithilfe von Zahnstochern entstehen. Hierfür ist ein gewisser Kraftaufwand erforderlich. Mit Klebeaugen sehen diese noch lustiger aus.

Für leidenschaftliche Bastler gibt es auch einen Handbohrer, um Ketten und Kastanienkränze daraus herzustellen.

Herbststimmung

5. Tipp: Drachen steigen lassen und Pfützen springen

Sie sind gerne draußen in der Natur? Auch im Herbst gibt es dafür unzählige Möglichkeiten.

Rein in die Gummistiefel und Regenjacke, dann geht es auf zum Pfützen und Laubhaufen springen. Am besten mit einer Begleitung, dann macht es noch mehr Spaß.

Oder wie wäre es mit Drachen steigen lassen? Alles, was man benötigt, ist festes Schuhwerk, ein bisschen Wind und natürlich den Drachen.

Wer kommt da nicht in Herbststimmung?

Wenn es dann früh Dunkel wird, ein Spaziergang nach Hause. Ausgepowert und wärmesuchend freut man sich doppelt auf eine entspannende Tasse Tee.

Finde deinen Weg

Sind Sie eher gemütlich unterwegs oder lieber draußen? Probieren Sie die Tipps aus, am besten einen nach dem anderen. Dann finden Sie schnell die perfekte Vorbereitung für den Herbst. Sind Sie einmal in Herbststimmung, stören Sie das oft nasse und kalte Wetter nicht mehr. Und ein sonniger Herbsttag, wenn die Bäume in unzähligen Farben erstrahlen, ist besser als so mancher Sommertag.

 

Autor: Sabrina Wirth

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen