WARENKORB


Preis
Anzahl

GESAMT

0,00€ Warenkorb aktualisieren

Preis zzgl.Versand.

TEE FAQ: DIE WICHTIGSTEN FRAGEN UND ANTWORTEN RUND UM TEE

Es gibt so unendlich viele Fragen über Tee, dass wir uns dachten, wir erstellen ein Tee FAQ für Sie. Auf dieser Seite finden Sie die am meisten gestellten Fragen rund um das Thema Tee.

Zunächst ein paar Infos zu unseren Verpackungen:
Hochwertige als auch nachhaltige Verpackungsmaterialien zählen zu unseren wichtigsten Prioritäten. Wir verwenden Graspapier mit Bio-Folie, welches das umweltfreundlichste Papier ist, welches es zur Zeit gibt. Der Rohstoff kommt ohne Chemie aus, da das Gras von Flächen, die landwirtschaftlich nicht genutzt werden, stammt.

Graspapier nutzt für die Herstellung keine Chemikalien und nur ein Zehntel der Energie, die bei der herkömmlichen Papierproduktion benötigt wird. Dazu werden nur zwei Liter Wasser pro Tonne Grasfasern verbraucht - statt 6000 Liter Wasser für die selbe Menge Holz als Rohstoff.

Tee FAQ: Zubereitung & Geschmack

 

Welche Wassertemperatur ist die Richtige?

Hier können wir keine pauschale Antwort geben. Für viele Tee-Sorten wird kochendes Wasser verwendet. Grüner Tee wird meist mit nicht kochendem Wasser aufgegossen. Die Temperatur liegt hier zwischen 70 und 90°C. Das variiert aber je nach Grüntee-Sorte. Schwarzer Tee, Kräutertee, Rooibos Tee und Früchtetee werden mit kochendem Wasser aufgegossen. Folgen Sie am Besten den Empfehlungen auf dem jeweiligen Etikett.

Warum schmeckt mein Tee bitter?

Bei grünem Tee kann es sein, dass Sie den Tee mit zu heißem Wasser aufgegossen haben. Grüner Tee sollte nur mit einer Wassertemperatur zwischen 70 und 90°C zubereitet werden (je nach Sorte).

Grüner und auch schwarzer Tee wird schnell bitter, wenn Sie ihn zu lange ziehen lassen. Beachten Sie immer die Zubereitungs-Empfehlung auf dem Etikett.

Hat die Wasserqualität Einfluss auf den Tee-Geschmack?

Ja, die Wasserqualität kann Einfluss auf den Geschmack Ihres Tees haben. Zum Beispiel kann durch sehr kalkhaltiges und hartes Wasser der Tee bitter schmecken. Sie können entweder generell einen Wasserfilter verwenden, oder selbst testen, wie es um Ihre Wasserqualität bestellt ist.

Wie viel Gramm sind ein Teelöffel?

2-3g Tee entsprechen ca. 1 Teelöffel. Pro Tasse wird meist 1 Teelöffel verwendet.

Wie wichtig ist die Ziehzeit des Tees?

Die Ziehzeit ist sehr wichtig. Zieht grüner Tee beispielsweise zu lange, wird er bitter und ungenießbar. Aber auch bei anderen Tee-Sorten ist eine zu lange Ziehzeit nicht optimal. Die Teeblätter und Kräuter entfalten ihren Geschmack zu lange, sodass Ihr Getränk nicht den vollmundigen und reinen Zustand erreicht, wie bei einer korrekten Ziehzeit.

Wir empfehlen daher immer, die Angaben zur Ziehzeit einzuhalten.

Tipp: Kaufen Sie sich eine kleine Eieruhr oder stellen Sie einen Timer auf Ihrem Smartphone.

Welche Utensilien brauche ich zur Teezubereitung?

Sie benötigen ein Gefäß (Kanne oder Tasse) und ein Teesieb. Tee-Eier empfehlen wir nicht, da die Teeblätter ausreichend Platz zum Entfalten benötigen und diese in Tee-Eiern zu sehr eingeengt werden.

Ein Wasserkocher mit Temperaturanzeige ist ebenfalls empfehlenswert.

Tee FAQ: Aufbewahrung und Lagerung

 

Wo wird Tee am besten aufbewahrt?

Idealerweise in luftdichten Dosen und Behältern. Diese Behältnisse dann kühl und trocken lagern. Unsere Tees werden in Dosen mit Aromaverschluss geliefert.

Wie lange ist Tee haltbar?

Unsere Teesorten sind alle mindestens 24 Monate haltbar. Wir verwenden ausschließlich frische Zutaten. Je nach Länge der Aufbewahrung lässt das Aroma natürlich ein wenig nach. Wichtig ist hier die richtige Lagerung.

Kann Tee schlecht werden?

Tee ist grundsätzlich sehr lange haltbar. Auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum kann der Tee bedenkenlos noch aufgegossen werden. Er verliert dann lediglich an Aroma.

Unsere Tees werden in Dosen mit Aromaverschluss geliefert. So bleibt der Tee lange frisch und aromatisch.

Tee FAQ: Wirkung

 

Wie wirkt das Koffein im Tee?

Das Koffein im grünen und im schwarzen Tee belebt lang­samer, als das Koffein in Kaffee beispielsweise. Dafür wirkt es aber nach­haltiger. Das liegt daran, dass dieses Koffein an Gerb­stoffe gebunden ist. Sie setzen das Koffein erst im Darm frei.

Welcher Tee ist magenfreundlich?

In der Regel sind Kräutertees sehr magenfreundlich. Vor allem Monokräutertees, wie z.B. unser Griechischer Bergtee. Aber auch Rooibos ist verträglich. Früchtetees sollten Sie meiden, diese sind meist zu säurehaltig.

Ist kalter Tee noch gesund?

Unsere Tee-Sorten können fast alle auch kalt genossen werden.

Gießen Sie sich morgens einen Liter Tee auf und genießen Sie Ihren Tee über den Tag verteilt als gesundes Erfrischungsgetränk zum Sport oder als Durstlöscher.

Im Sommer schmeckt kalter Tee mit Eiswürfeln besonders gut und erfrischend.

Tee FAQ: Tee-Sorten

 

Welchen Tee dürfen Kinder trinken?

Kinder dürfen nur koffeinfreien Tee trinken. Hier kommen also nur Kräuter- und Früchtetees in Frage. Besonders lecker für Kinder ist z.B. unser Rooibos-Tee oder unsere Früchteteemischung „Feel Well“.

Was ist gesünder: Schwarzer oder Grüner Tee?

Beide Tee-Sorten sind sehr gesund. Schwarze und grüne Tees bieten hohe Gehalte an sekundären Pflanzen­stoffen, Mineralien, Vitaminen und Gerbstoffen.

Welcher Tee ist der Richtige für mich?

Jeder Mensch ist unterschiedlich, jeder Geschmack ebenso. Probieren Sie sich am Besten durch die verschiedenen Sorten durch, um den richtigen Tee für sich zu finden.

Generell kann man sagen, dass schwarzer Tee eher kräftig ist, grüner Tee frisch und leicht herb. Für Tee-Einsteiger ist grüner Tee nicht ganz so zu empfehlen, weil hier die Zubereitung etwas aufwendiger ist. Alle anderen Tee-Sorten können mit 100°C heißem Wasser aufgegossen werden.

Kann man grünen Tee mehrfach aufgießen?

Ja. Bei hochwertigen Tees sind bis zu drei Aufgüsse möglich. Allerdings nur bei grünem Tee.

Was ist Matcha?

Matcha ist ein Pulvertee aus gemahlenen Grüntee-Blättern. Er hat einen eher lieblichen Geschmack und eine sehr intensive grüne Farbe.

Zubereitung: 1-2g des grünen Pulvers werden in eine Matcha-Schale gegeben und mit 60-100 ml heißem Wasser (80°C) aufgegossen. Die Mischung wird mit einem Bambusbesen, Cha-sen genannt, schaumig geschlagen.

Mittlerweile ist Matcha zu einem echten Trendgetränk geworden. Es gibt Bowls mit Matcha, Matcha-Latte und noch vieles mehr.

Was ist der Unterschied zwischen grünem und schwarzem Tee?

Dazu haben wir einen passenden Artikel für Sie verfasst.

Tee FAQ: Sonstige Fragen

 

Was bedeuten die Abkür­zungen in manchen Teen­amen, wie z.B. „FTGFOP“?

Diese Abkürzungen informieren über Blattgrade.

  • FTGFOP: Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe – viele Blatt­spitzen und Knospen
  • FTGOP: Finest Tippy Golden Orange Pekoe – viele Blatt­spitzen
  • TGFOP: Tippy Golden Flowery Orange Pekoe – grob zerkleinerte Blätter
  • TGOF: Tippy Golden Orange Fannings – stark zerkleinerte Blätter
Stimmt es, dass alle Tee-Sorten von der selben Pflanze abstammen?

Ja, das stimmt. Schwarzer, weißer, Oolong-, Pu-Erh- und grüner Tee stammen von der Camellia sinensis ab.

Kräutertee und Früchtetee sind daher in engerem Sinne gar kein Tee, sondern Mischungen und Kräutern und Früchten.

Loser Tee oder Beutel Tee?

Tendenziell entfaltet sich das Aroma der Teeblätter aus losem Tee besser, als aus dem Beutel.

Sie haben noch weitere Fragen, die hier nicht beantwortet sind?

Dann schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Tee FAQ“ und wir nehmen Ihre Frage gerne in unseren Fragenkatalog mit auf – und beantworten sie natürlich!

Schreiben Sie uns

Wie verwenden Cookies, um Ihr Shopping-Erlebnis und die Qualität unserer Website zu verbessern. Wenn Sie auf Akzeptieren klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie alle Cookies erhalten. Erfahren Sie mehr
Akzeptieren